Christian Eisenschink

Volks- und Betriebswirtschaftslehre für Technische Betriebswirte

2. Aufl. 2021

ISBN der gedruckten Version: 978-3-470-10222-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Volks- und Betriebswirtschaftslehre für Technische Betriebswirte (2. Auflage)

77. Berücksichtigen sozioökonomischer Aspekte der Unternehmensführung und des zielorientierten Wertschöpfungsprozesses im Unternehmen

7.17.1 Sozioökonomische Aspekte der Unternehmensführung

Unternehmen können als → System betrachtet werden. Was ist ein System?

Ein System besteht aus verschiedenen Elementen, die miteinander verknüpft sind. Die „verschiedenen Elemente“ bei einem Unternehmen können die Funktionsbereiche „Beschaffung, Forschung & Entwicklung, Produktion, Logistik, IT, Vertrieb, Verwaltung“ sein.

Die „Verknüpfungen“ finden durch einen Informationsaustausch statt, der formell (E-Mail, Intranet etc.) informell (Gespräch zwischen Mitarbeitern verschiedener Bereiche), verbal (persönliches Gespräch, Telefonat) oder nonverbal (Körperhaltung bei bereichsübergreifendem Projektmeeting) realisiert werden kann. Ein Austausch von Informationen findet nicht nur im Unternehmen, sondern auch zwischen Unternehmen und externen Einflussgrößen (Kunden, Lieferanten, Wettbewerber etc.) statt. Dieser interne und externe Austausch von Informationen findet auch bei Organismen der Biologie statt, sodass das Bild des „sozialen Organismus“ für das Unternehmen entstand. Die nachfolgende Abb. 52, die auch ...

Buch

Volks- und Betriebswirtschaftslehre für Technische Betriebswirte

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.