Christian Eisenschink

Die Prüfung der Industriefachwirte Handlungsspezifische Qualifikationen

13. Aufl. 2016

ISBN der gedruckten Version: 978-3-470-63203-2

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Die Prüfung der Industriefachwirte Handlungsspezifische Qualifikationen (13. Auflage)
INFO

Die nachfolgenden klausurtypischen Fragestellungen bearbeiten für alle Handlungsbereiche der Handlungsspezifischen Qualifikationen die Schwerpunkte des Rahmenplans, die für die schriftliche Prüfung besonders relevant sind (vgl. Taxonomie des Rahmenplanes: Kenntnis, Fähigkeit, Beherrschung, Vertrautheit usw.). Dieser Übungsteil soll die Leser auf die Bearbeitung der IHK-Klausuren vorbereiten.

Zur besseren Orientierung sind die Aufgaben und Lösungen in der Reihenfolge des Rahmenplans geordnet und die Überschrift der Aufgabenstellung zeigt den Schwerpunkt der betriebswirtschaftlichen Fragestellung.S. 778

1. Finanzwirtschaft im Industrieunternehmen

1.1 Investition und Investitionsrechnung durchführen

Aufgabe 1: Bedeutung der Investitionstätigkeit

Erläutern Sie, warum die Beurteilung der Investitionstätigkeit zu den zentralen betriebswirtschaftlichen Fragestellungen gehört.

Lösung

Aufgabe 2: Investitionsplanung

Prognosen sind Aussagen über zukünftige Entwicklungen auf der Basis von Vergangenheitswerten und theoretisch fundierten Verfahren.

  1. Beschreiben Sie, welche Prognosen im Rahmen von Investitionsrechnungsverfahren erforderlich sind und mit welchen Unsicherheiten diese Prognosen behaftet sind.

  2. Die Er...

Lösung

Die Prüfung der Industriefachwirte Handlungsspezifische Qualifikationen

Für dies Buch haben wir eine Folgeauflage für Sie