Christian Eisenschink

Rechnungswesen für Technische Betriebswirte

2. Aufl. 2021

ISBN der gedruckten Version: 978-3-470-10232-0

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Rechnungswesen für Technische Betriebswirte (2. Auflage)

22. Beachten von Bilanzierungsgrundsätzen

Aufgabe 1:

Erklären Sie, warum für unterschiedliche Größenklassen und Arten von Kapitalgesellschaften verschiedene Ausprägungen des Jahresabschlusses bei der Aufstellung und Veröffentlichung vorliegen.

Lösung

Aufgabe 2:

Das Eigenkapital steht auf der Passivseite der Bilanz. Die Passiva werden auch als Schuldenseite betrachtet. Erklären Sie, warum das Eigenkapital auf der Schuldenseite steht.

Lösung

Aufgabe 3:

Ein Grundsatz ordnungsgemäßer Bilanzierung liegt in der Bilanzklarheit. Erklären Sie, was man darunter versteht und warum dieser Grundsatz wichtig ist.

Lösung

Aufgabe 4:

Es besteht eine Forderung gegenüber einem Kunden, die am entstand. Die Bilanzaufstellung soll zum erfolgen. Am wird das Warenlager des Kunden durch ein Hochwasser überflutet. Es fand sich keine Versicherung für Hochwasserschäden, sodass auch keine Versicherungsleistung gegeben ist. Deshalb kommt es zu einem Insolvenzverfahren im neuen Jahr sowie zu einem Forderungsausfall. Erklären Sie, wie mit der Forderung umzugehen ist.

Lösung

Aufgabe 5:

Erläutern Sie zwei Folgen aus der Aufteilung Handels- und Steuerbilanz.

Lösung

Aufgabe 6:

In der GuV nach dem Gesamtkostenverfahren (§ 275 Abs. 2 HGB) sind die Abschre...

Lösung

Buch

Rechnungswesen für Technische Betriebswirte

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.