Christian Eisenschink

Rechnungswesen für Technische Betriebswirte

2. Aufl. 2021

ISBN der gedruckten Version: 978-3-470-10232-0

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Rechnungswesen für Technische Betriebswirte (2. Auflage)

11. Berücksichtigen der Finanzbuchhaltung als Teil des betrieblichen Rechnungswesens

Aufgabe 1:

Erläutern Sie, warum Betriebsräte und Politiker Interesse am Jahresabschluss eines Unternehmens haben könnten.

Lösung

Aufgabe 2:

Ein selbstständiger Journalist, der für mehrere technische Fachzeitschriften schreibt und technische Fachbücher veröffentlicht, erzielt einen Jahresumsatz von 100.000 € und einen Gewinn in Höhe von 70.000 €. Erklären Sie, ob der Journalist buchführungspflichtig ist und welcher Ansatz für die Gewinnermittlung verwendet werden muss.

Lösung

Aufgabe 3:

Das Handelsgesetzbuch ist abstrakt gestaltet, während das IFRS auch praktische Einzelfälle aus der Wirtschaftspraxis beinhaltet. Erklären Sie den Vorteil der Abstraktion des Handelsgesetzbuches.

Lösung

Aufgabe 4:

Erläutern Sie, warum die Finanzbuchführung wesentlich für das Controlling ist.

Lösung

Aufgabe 5:

Bilden Sie für nachfolgende Geschäftsfälle einen Buchungssatz und untersuchen Sie, welche Art von Bilanzveränderung vorliegt.

a)

Einkauf von Hilfsstoffen auf Ziel: 300 €

b)

Bezahlung einer Lieferantenrechnung durch Bank: 500 €

c)

Einkauf eines Laptops mit Barzahlung: 700 €

Lösung

Buch

Rechnungswesen für Technische Betriebswirte

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.