Günther Albert

Die Prüfung der Logistikmeister

5. Aufl. 2021

ISBN der gedruckten Version: 978-3-470-65045-6

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Die Prüfung der Logistikmeister (5. Auflage)

2. Leistungserstellung

2.1 Organisieren des Wareneingangs und Veranlassung der Reklamationsbearbeitung

2.1.1 Organisation des Wareneingangs

01. Wie wird Wareneingang definiert?

Gemäß VDI-Richtlinie 3612 ist der Wareneingang die Stelle im Unternehmen (Betrieb, Lager), die alle angelieferten Waren annimmt und prüft. Er teilt sich in

  • Warenannahme

  • Kontrolle.

02. Welche Ziele verfolgt der Wareneingang?

Ziele des Wareneingangs sind:

  • falsche Anlieferung vermeiden (bei falscher Anlieferung keine Annahme)

  • unmittelbare Regressansprüche gegenüber dem Überbringer geltend machen

  • Vorbereitung und Einleitung der internen Behandlung eingehender Waren.

03. Welche Aufgaben ergeben sich im Wareneingang?

Der Wareneingang steuert alle Aktivitäten bei eingehender Ware, prüft und erfasst Daten und leitet sie weiter. Aufgaben sind im Einzelnen:

  • Entladen der Lieferfahrzeuge

  • Kontrollieren der angelieferten Packstücke

  • Zwischenlagern bis die Eingangskontrolle beendet ist

  • Auspacken der gelieferten Packstücke

  • Sortieren der gelieferten Ware

  • (Neu-) Verpacken in lagergerechte Einheiten

  • Bereitstellen für die Lagerung

  • Erfassen (buchmäßig) der angelieferten Ware.

04. Wo kann die Warenannahme erfolgen?

Die Warenannahme kann, abhängig von

  • der...

Buch

Die Prüfung der Logistikmeister

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.