Stefan Schroll

Fit für den Industriemeisterkurs

3. Aufl. 2021

ISBN der gedruckten Version: 978-3-470-10483-6

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Fit für den Industriemeisterkurs (3. Auflage)

1. Grundlagen des Industriemeisterkurses

1.1 Anforderungen der Industriemeisterausbildung

Die Prüfung zum Industriemeister gliedert sich grundsätzlich in den Bereich Basisqualifikationen (BQ) und Handlungsspezifische Qualifikationen (HQ). Der Bereich der Basisqualifikationen ist für die meisten Industriemeisterabschlüsse (z. B. Metall, Elektro, Kunststoff und Kautschuk, Mechatronik usw.) gleich aufgebaut und findet auch bundesweit an denselben Prüfungsterminen statt. Eine Ausnahme hiervon bilden lediglich die Abschlüsse des Industriemeisters Chemie und Pharmazie und der Logistikmeister.

Die Prüfung Basisqualifikationen besteht aus den Teilprüfungen:

  • Rechtsbewusstes Handeln

  • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung

  • Berücksichtigung von naturwissenschaftlichen und technischen Gesetzmäßigkeiten

  • Betriebswirtschaftliches Handeln

  • Zusammenarbeit im Betrieb.

Jede einzelne Teilprüfung dauert 90 Minuten und es sind jeweils 100 Punkte erreichbar. In jeder Prüfung müssen zum Bestehen mindestens 50 Punkte erreicht werden; es ist also kein Ausgleich zwischen den Prüfungen möglich. Falls in maximal zwei der fünf Prüfungen unter 50 (aber mindestens 30) Punkte erreicht wurden, bietet...

Buch

Fit für den Industriemeisterkurs

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.