ZPO § 50

Buch 1: Allgemeine Vorschriften

Abschnitt 2: Parteien

Titel 1: Parteifähigkeit; Prozessfähigkeit

§ 50 Parteifähigkeit [1] [2]

(1) Parteifähig ist, wer rechtsfähig ist.

(2) Ein Verein, der nicht rechtsfähig ist, kann klagen und verklagt werden; in dem Rechtsstreit hat der Verein die Stellung eines rechtsfähigen Vereins.

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
GAAAB-74510

1Anm. d. Red.: § 50 i. d. F. des Gesetzes v. (BGBl I S. 3145) mit Wirkung v. .

2Anm. d. Red.: Gemäß Art. 34 Nr. 2 i. V. mit Art 137 Satz 1 Gesetz v. (BGBl I S. 3436) wird § 50 mit Wirkung v. wie folgt geändert:
a) Die Absatzbezeichnung „(1)“ wird gestrichen.
b) Absatz 2 wird aufgehoben.