Christian Eisenschink

Logistik

3. Aufl. 2019

ISBN der gedruckten Version: 978-3-470-64653-4

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Logistik (3. Auflage)

33. Materialwirtschaft und Lagerhaltung

3.13.1 Materialwirtschaft

Aufgabe 1: Grundlagen „Wareneingang“ (1)

a)

Nennen Sie die verschiedenen Tätigkeiten, die im Wareneingang erfolgen.

b)

Erklären Sie den Begriff „Identitätsprüfung“.

Lösung

Aufgabe 2: Grundlagen „Wareneingang“ (2)

Erläutern Sie die Reaktionsmöglichkeiten bei Beanstandungen im Wareneingang anhand von zwei selbst gewählten Beispielen.

Lösung

Aufgabe 3: Gestaltung des Wareneingangs

Nennen Sie vier Faktoren, welche die Gestaltung des Wareneingangs beeinflussen.

Lösung

Aufgabe 4: Dezentraler versus zentraler Wareneingang

Erläutern Sie, unter welchen Bedingungen der Wareneingang zentral oder dezentral organisiert werden sollte.

Lösung

Aufgabe 5: Prüfung der Warenlieferung

Die „Bio-Star“-GmbH ist Teil einer bundesweiten Bioladenkette. Ein Bioladen in einer mittelgroßen deutschen Stadt erhält bestellte Waren:


Tabelle in neuem Fenster öffnen
Warenart
Menge
Prüfart
Kopfsalat
100 Stück in 20 Kisten
 
Wein „Bio-Romantic-France“
60 Flaschen in sechs Packungen
 
Bio-Joghurt 0,1 % Fettanteil
50 Stück
 
Kartoffeln
150 kg in 15 Säcken
 
Schoko-Maikäfer
1.500 Stück in 10 Plastikbeuteln
 

Erläutern Sie, mit welchen Ansätzen Sie die jeweiligen Warenarten im Rahmen des Wareneingangs überprüfen.

Lösung

Aufgabe 6: Lieferantenbeurteilung

Die Maschin...

Lösung

Buch

Logistik

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.