Bernt Schumacher

Wirtschaftsrechnen mit Excel 2013

6. Aufl. 2016

ISBN der gedruckten Version: 978-3-470-53966-9

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Wirtschaftsrechnen mit Excel 2013 (6. Auflage)

C. Kosten- und Leistungsrechnung in der Industrie

1. Divisionskalkulation

1.1 Einstufige Divisionskalkulation

Je nach industriellem Fertigungsverfahren sind unterschiedliche Kalkulationsverfahren zur Ermittlung der Selbstkosten eines Produktes gefordert.


Tabelle in neuem Fenster öffnen
Fertigungsverfahren
Kalkulationsverfahren
Einheitliche Massenfertigung
Divisionskalkulation
Sortenfertigung
Äquivalenzziffernkalkulation
Kuppelproduktion
Kuppelkalkulation
Einzel- und Sortenfertigung (lohnintensiv)
Differenzierte Zuschlagskalkulation
Einzel- und Sortenfertigung (kapitalintensiv)
Maschinenstundensatzrechnung

Für Einproduktunternehmen ist die Divisionskalkulation das einfachste Verfahren zur sachgerechten Ermittlung der Stückkosten. Solange keine Bestandsveränderungen für Halb- und Fertigfabrikate zu berücksichtigen sind, also die Produktions- den Absatzmengen im Abrechnungszeitraum entsprechen, bietet sich die summarische einstufige Divisionskalkulation an.

Selbstkosten je Stück = Gesamtkosten
Produktionsmenge

Anstatt der summarischen einstufigen Divisionskalkulation wäre auch eine differenzierte Rechnung möglich. Dann würden nicht die Gesamtkosten durch die Ausbringungsmenge dividi...