Christian Eisenschink

Die Prüfung der Industriefachwirte

14. Aufl. 2020

ISBN der gedruckten Version: 978-3-470-63204-9

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Die Prüfung der Industriefachwirte (14. Auflage)

44. Wissens- und Transfermanagement im Industrieunternehmen

INFO

Prüfungsanforderung

Im Handlungsbereich „Wissens- und Transfermanagement im Industrieunternehmen“ soll die Fähigkeit nachgewiesen werden, dass Organisation und Organisationsentwicklung in deren Bedeutung für das Unternehmen eingeordnet, Wechselbeziehungen zur Personalentwicklung erkannt und berücksichtigt sowie Projekte methodisch und effizient in der Gestaltung begleitet werden können.

Dazu soll nachgewiesen werden, dass die Bedeutung einer effizienten unternehmensinternen Kommunikation über Sprache und Daten erkannt wird. In diesem Zusammenhang soll auch nachgewiesen werden, dass aufgabenbezogene Informationsquellen lokalisiert, bewertet und identifiziertes Wissen in kommunizierbarer Form zur Verfügung gestellt werden kann. Zusätzlich sollen Wissensbedürfnisse nachhaltig mit Wissensquellen verbunden sowie relevantes Wissen zur Bearbeitung und Lösung von Aufgaben und Problemen vorgehalten und eingesetzt werden.

(Quelle: DIHK, Rahmenplan „Geprüfter Industriefachwirt“, 2010, S. 35)

Qualifikationsschwerpunkte (Überblick)

4.1

Betriebliche Organisation und Organisationsentwicklung sowie Personalentwicklung und Projektmanagement als...

Buch

Die Prüfung der Industriefachwirte

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.