Christian Eisenschink

Die Prüfung der Industriefachwirte

14. Aufl. 2020

ISBN der gedruckten Version: 978-3-470-63204-9

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Die Prüfung der Industriefachwirte (14. Auflage)

1. Finanzwirtschaft im Industrieunternehmen

INFO

Prüfungsanforderung

Im Handlungsbereich „Finanzwirtschaft im Industrieunternehmen“ soll die Fähigkeit nachgewiesen werden, Entscheidungen für das Management auf der Grundlage von Kenntnissen in der Finanzwirtschaft und im industriellen Rechnungswesen vorbereiten zu können.

Weiterhin soll nachgewiesen werden, dass mithilfe des Controllings die steuerungsrelevanten Informationen zusammengestellt und diese systematisch für das Management aufbereitet werden können.

Des Weiteren soll die Fähigkeit nachgewiesen werden, die notwendigen Informationen der Kosten- und Leistungsrechnung für die Unternehmenssteuerung nutzen zu können. Als Informationsquelle für Investitionsentscheidungen dienen hierzu in erster Linie die Investitionsrechnungen.

(Quelle: DIHK, Rahmenplan „Geprüfter Industriefachwirt“, 2010, S. 19)

Qualifikationsschwerpunkte (Überblick)

1.1

Investition und Investitionsrechnung durchführen

1.2

Finanzierung beurteilen

1.3

Angewandte Kosten- und Leistungsrechnung überprüfen

1.4

Controlling als Instrument der betriebswirtschaftlichen Steuerung anwendenS. 22

1.1 Investition und Investitionsrechnung durchführen

1.1.1 Investition als zentrale Fragestellung betriebsw...
Buch

Die Prüfung der Industriefachwirte

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.