Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
GK Nr. 1 vom Seite 2

Kennzahlen im Handel (I)

Dipl.-Hdl. Lars Wächter; Kassel

„Wieder und wieder bitte ich: Weniger Zahlen, aber gescheitere!“, schrieb Lenin 1921 in einem Brief an seinen Versorgungsexperten Chalatow. Ein Beispiel dafür, dass die Bereitstellung von Informationen die Führung unterstützen kann, wenn sie bestimmten Anforderungen genügt. Heute erfüllen betriebswirtschaftliche Kennzahlen diese Funktion und unterstützen das Management in Unternehmen. Im ersten Teil dieses Beitrags werden wichtige Kennzahlen im Handel vorgestellt. Der zweite Teil bietet Übungsaufgaben mit Lösungen.

Bedeutung

Die Bedeutung von Kennzahlen zur Informationsversorgung des Managements hat seit Mitte der 1970er Jahre stark zugenommen. Die Ursachen liegen im ökonomischen und technologischen Bereich. In den vergangenen fünf Jahrzehnten hat die Globalisierung sämtliche Bereiche des Wirtschaftslebens erfasst: Produktionsprozesse, Austauschprozesse von Waren und Dienstleistungen sowie Finanztransaktionen wurden weltweit vernetzt. Oft wurden diese wirtschaftlichen Aktivitäten erst ermöglicht und auch forciert durch den Einsatz von Computern und den rasanten Aufstieg des Internet.

Zugleich erfordern eine zunehmende Verflechtung der Produktion, internationale Arbeitsteilung und Hand...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

GK - Die Großhandelskaufleute