Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
MFA Nr. 12 vom Seite 22

Wie gesund ist unsere Wirtschaft?

Dipl.-Kfm. Dipl.-Hdl. Bernt Schumacher; Reinbek

Ähnlich wie in der Medizin versucht die Volkswirtschaftslehre, sich mithilfe bestimmter Indikatoren ein Bild vom Zustand des „Patienten“ zu machen. Regelmäßig werden bestimmte Bereiche und Branchen der Wirtschaft durchleuchtet: Beschäftigung, Produktion, Preis- und Lohnniveau genauso wie der Konsum, die Investitionen, die Steuereinnahmen und Staatsausgaben. Das Statistische Bundesamt liefert so die entsprechenden Daten für die Wirtschaftspolitik der Regierung. Die Europäische Zentralbank reagiert mit ihrer Geldpolitik darauf. Wie sieht es mit der deutschen Wirtschaft zurzeit also aus?

Konjunktur

Das Wohl und Wehe der Bundesbürger hängt maßgeblich von der Konjunktur ab. Nicht nur von der deutschen, sondern auch von der internationalen Wirtschaftslage, denn Deutschland ist eine Industrie- und Exportnation. Und so blicken Regierung, Europäische Zentralbank/Bundesbank, Unternehmen und Arbeitnehmer auf die wichtigen Indikatoren, die ein aktuelles und ein mögliches zukünftiges Bild über den Zustand der Wirtschaft wiedergeben. Mit ihrer Hilfe können Rückschlüsse auf die Auftragslage, die Verbraucherpreise, die Binnennachfrage sowie auf den Außenhandel und den...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

MFA - Die Medizinischen Fachangestellten