Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
MFA Nr. 8 vom Seite 2

Betreuung im Altenheim

Thomas Sörensen und Heidi Reimers

Frau Dr. Moll betreibt ihre allgemeinärztliche Praxis in einem kleinen Ort in der fränkischen Schweiz. In der Praxis arbeiten zwei Medizinische Fachangestellte und eine Auszubildende. Gerade im Bereich der Ausbildung hat sich die Ärztin durch ihre freundliche, kompetente und strukturierte Arbeitsweise einen guten Ruf erarbeitet. Jeden Mittwochnachmittag besucht Frau Dr. Moll zusammen mit einer Medizinischen Fachangestellten und – wenn möglich – mit der Auszubildenden ein 1,5 Kilometer entfernt gelegenes privat geführtes Altenheim, in dem zurzeit drei pflegebedürftige Patientinnen und sechs pflegebedürftige Patienten ärztlich betreut werden. Gerade die Medizinische Fachangestellte im zweiten Ausbildungsjahr profitiert sehr von diesen Besuchen.

Vorbereitungsarbeiten

Zu dem Aufgabengebiet der Medizinischen Fachangestellten Ina Beckstein – sie verfügt über sieben Jahre Berufserfahrung – gehört es, vor jedem Besuch im Altenheim die beiden Arztkoffer auf Vollständigkeit zu überprüfen: die Medikamente werden im Hinblick auf ihre Verfallsdaten kontrolliert, Blutzucker- und Urinschnellteststreifen, Spritzen und Kanülen werden aufgefüllt, die Pupillenleuchte und das Otoskop zur Systemkontrolle...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

MFA - Die Medizinischen Fachangestellten