Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
IK Nr. 7 vom Seite 30

Die etwas andere Prüfungsvorbereitung

Siglinde Nieft

Wenn das Stichwort Prüfungsvorbereitung fällt, denkt jeder erstmal an den zu lernenden Stoff. Lernen ist aber nicht alles. Sich mit Freunden treffen? Sich belohnen? Jawohl, das geht sehr wohl auch in der Prüfungsvorbereitung. Wenn Sie es geschickt angehen. Hier folgen einige Tipps, die Ihnen hoffentlich helfen.

Vorbereitung

Um die Lernphase möglichst entspannt anzugehen, ist es sinnvoll, sich im Vorfeld gut zu organisieren:

1. Einteilung der Lernzeit

Der Prüfungstermin steht fest und entsprechend rückwärts lässt sich ausrechnen, wann mit der Prüfungsvorbereitung begonnen werden könnte. Sagen wir mal so 12 Wochen vorher. Sie nehmen sich täglich eine Stunde Lernzeit vor. Lernen Sie eher morgens oder abends? Alleine oder mit Freunden? Unter der Woche jeweils eine Stunde täglich alleine und am Wochenende einen Vormittag mit Schulfreunden, um einen gezielten Austausch zu ermöglichen? Das Handy ist aus. Die Bücher und Ihre Arbeitsunterlagen liegen bereit.

Wie lernen Sie am besten? Machen Sie sich eine Checkliste:

  • Lerne ich besser alleine oder mit Freunden?

  • Wann ist eine gute Lernzeit für mich? Vor- oder nachmittags?

  • Hilft mir eine Routine mit festen Lernzeiten?

  • Habe ich alle Unterlagen?

  • Brauche ic...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

IK - Die Industriekaufleute