Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
IK Nr. 6 vom Seite 20

Rund um den Erholungsurlaub

Jörg Bensch; Solingen

Der Jahresurlaub ist für viele Arbeitnehmer die schönste Zeit des Jahres: Endlich einmal mehrere Tage frei, ausspannen. In Deutschland existieren viele rechtliche Rahmenbedingungen, die den Urlaubsanspruch von Arbeitnehmern absichern. In folgendem Beitrag finden Sie ein paar typische Fallsituationen, die sich um den Erholungsurlaub von Mitarbeitern drehen. Wie würden Sie entscheiden?

Ausgangslage

Fall 1

Sie arbeiten in der Personalabteilung der NovArt GmbH. Das Unternehmen handelt mit Möbeln und Einrichtungsgegenständen und vertreibt diese über einen Webshop. In der Abteilung „Finanzbuchhaltung“ besteht ein Personalbedarf und die Stelle „Finanzbuchhalter/in“ soll neu besetzt werden. Hier wird ein/e Mitarbeiter/in gesucht, die von montags bis freitags eingesetzt werden kann (5-Tage-Woche).

Herr Bertrams, der Leiter der Personalabteilung, hat zusammen mit Ulrike Peters mit Bewerbern/innen Vorstellungsgespräche geführt und die Auswahl fiel auf Ralf Busch. Herr Bertrams bittet Sie nun, einen unterschriftreifen Arbeitsvertrag für den neuen Mitarbeiter anzufertigen. Im Rahmen dieses Auftrags beschäftigen Sie sich mit dem Urlaubsanspruch, der dem neuen Mitarbeiter gewährt werden soll.

Zunächst...

Lösung

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

IK - Die Industriekaufleute