Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
RENO Nr. 5 vom Seite 10

Positiv bleiben – Krisenzeiten aktiv meistern!

Dipl.-Finanzwirt Rainer Breit, Oberstudienrat; Köln

Die Pandemiezeit hat unser Leben erheblich verändert. Das Arbeiten im Home-Office, das Leben in quarantäneähnlichen Zuständen und die tägliche Konfrontation mit dem aktuellen Stand der Krise, machen uns zu schaffen. Dennoch sind wir keineswegs vollständig der Situation ausgeliefert. Es gilt vielmehr die Dinge zu tun, die uns das Leben in dieser schweren Zeit leichter machen. Im folgenden Beitrag werden einige zentrale Aktivitätsfelder für unser Wohlbefinden beschrieben, die sich einfach erkunden lassen.

Strukturiertes Arbeiten im Home-Office

Strukturen schaffen

Wer zu Hause arbeitet (arbeiten muss), verbindet sein Berufsleben möglicherweise jetzt ungewohnt mit seinem Privatleben. Klare Strukturen des Arbeitsablaufes, die zeitliche Planung, die Gestaltung der Pausen sowie eine klare Abgrenzung zum Privatleben helfen, zu einem festen Tagesrhythmus zu kommen.

Tipp

Stehen Sie wie gewohnt zur gleichen Zeit auf. Planen Sie schriftlich konkrete Aufgaben für den Tagesablauf. Legen Sie Zeiten für Pausen und kleine Entspannungsübungen fest. Pflegen Sie den Kontakt mit Ihren Kolleg*innen per Telefon oder Videokonferenz.

Gesunde Ernährung sicherstellen

In Zeiten, in denen gastronomische Betriebe gesc...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

RENO - Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten