Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
RENO Nr. 5 vom Seite 1

Editorial

Bärbel Panhorst | Redaktion | b.panhorst@kiehl.de

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Überwachung und Einhaltung von Fristen gehört zu den Aufgaben, die im Zuständigkeitsbereich der RENOs liegen. Im stressigen Kanzleialltag kann es natürlich vorkommen, dass eine Frist falsch oder gar nicht eingetragen oder als erledigt gestrichen wird, obwohl der Schriftsatz noch gar nicht auf den Weg an das Gericht gebracht wurde. Silke Umland berichtet anhand von vielen Beispielen und Gerichtsentscheidungen, was in solchen Fällen zu tun ist.

Wie sieht eine mündliche Gerichtsverhandlung als Videokonferenz aus? Ursula Hoffmann befasst sich in ihrem Beitrag mit der Vorschrift des § 128 ZPO, die die Möglichkeit eröffnet, eine Gerichtsverhandlung per Videokonferenz durchzuführen.

Währen der Corona-Pandemie hat die Cyberkriminalität stark zugenommen. Susanne Kowalski berichtet umfassend zu diesem Thema. In meinkiehl finden Sie zudem eine Liste mit interessanten Links.

Auf den letzten Seiten finden Sie eine Übungsklausur zum RVG von Inga Feik.

Herzliche Grüße

Ihre

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

RENO - Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten