Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
IK Nr. 3 vom Seite 12

Supplier Relationship Management – Lieferantenbeziehungen erfolgreich gestalten

Dipl.-Hdl. Karsten Beck; Wiesenttal und Dipl.-Hdl. Michael Wachtler; Fürth

In Zeiten immer komplexer werdender Lieferketten stellen die Beziehungen zu den eigenen Lieferanten einen entscheidenden betriebswirtschaftlichen Erfolgsfaktor für Industrieunternehmen dar. Was erfolgreiche Lieferantenbeziehungen ausmacht und wie sich diese gestalten lassen, darum geht es im folgenden Beitrag.

Vom Lieferanten zum Wertschöpfungspartner

Der Beschaffungsmarkt für Industriezulieferer hat sich in den letzten Jahrzehnten tiefgreifend verändert. Zugleich sind die Anforderungen an die Lieferantenbeziehungen auf vielfältige Weise gestiegen:

  • Der hohe Wertschöpfungsanteil der Zulieferer führt dazu, dass die Qualität der Endprodukte immer mehr von der Qualität der Zulieferer abhängig ist

  • Fertigungssynchrone Beschaffungskonzepte wie Just-in-Time bzw. Just-in-Sequence funktionieren nur mit zuverlässigen Lieferanten und erfordern eine enge Einbindung der Zulieferer in die Produktions- und Logistikkette

  • Flexible Fertigungsverfahren setzen voraus, dass auch die Zulieferer schnell und flexibel reagieren können

  • Kostensenkungen und Produktivitätssteigerungen zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit können nur zusammen mit den Lieferanten realisiert werden

  • Kürzere Produktentwicklungszeiten erfo...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

IK - Die Industriekaufleute