Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
GK Nr. 2 vom Seite 2

Verschenken Sie keine Punkte in der Prüfung

Dipl.-Hdl. Erwin Bauschmann; Willich

Bei der Korrektur von Prüfungsaufgaben zeigt sich immer wieder, wie leichtfertig manche Auszubildende wertvolle Punkte verschenken, weil sie entweder die Aufgabe nicht richtig lesen, sich wesentliche Angaben nicht markieren oder zentrale Fragestellungen nicht beachten. Teilweise fehlen auch die „Basics“, obwohl sie im Berufsschulunterricht merhfach trainiert wurden. Eine prüfungsbedingte Stresssituation kann nicht die Erklärung hierfür sein, denn diese Situation erleben alle Azubis, auch die, die keine Punkte verschenken.

In manchen Fällen lässt sich eine geringe Punktzahl in der Prüfung natürlich auf fehlendes Engagement während der Ausbildung oder mangelnde Lernbereitschaft zurückführen. Wer seine Hausaufgaben nur selten erledigt und für Klassenarbeiten immer nur so viel getan hat, dass der Stoff vorübergehend im Kurzzeitgedächtnis hängen blieb, steht bei der Prüfung auf verlorenem Posten. Einsichten und Verständnis gewinnt man nur, wenn man nachhaltig lernt und Routine gewinnt man, indem man übt.

Niemand kann behaupten, auf die Prüfung nicht gut genug vorbereitet worden zu sein. Lehrkräfte in der Berufsschule und Ausbilder(innen) im Betrieb stehen den Auszubildenden mit Rat und Ta...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

GK - Die Großhandelskaufleute