Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
MFA Nr. 1 vom Seite 8

Lernfeld 9: Nährstoffe, Vitamine, Enzyme

Marisa Di Biase; Fürth

Um gesund und fit zu bleiben, muss unser Körper über die Nahrung viele verschiedene Nährstoffe aufnehmen. Zu den wichtigsten zählen Eiweiße, Kohlenhydrate und Fette. Aber es gibt noch zahlreiche weitere Stoffe, die der Körper für wesentliche Prozesse braucht.

Nährstoffe

Ablauf der Nährstoffaufnahme:

  • Ernährung: Aufnahme von Nahrung (als Baustoff und Energielieferant)

  • Verdauung: Zerlegung der Nährstoffe und Aufnahme in den Blutkreislauf

  • Stoffwechsel: Umwandlung der Nährstoffe in Baustoffe und Energie.

Übersicht über Nährstoffe:

  • Energie und Baustoffe liefernde Nährstoffe:

    • Eiweiße (Proteine)

    • Kohlenhydrate

    • Fette (Lipide).

  • Nicht Energie liefernde lebensnotwendige Stoffe:

    • Vitamine

    • Mineralstoffe

    • Spurenelemente

    • Wasser.

  • Unverdauliche Stoffe:

    • Ballaststoffe.

  • Zusatzstoffe:

    • Gewürzstoffe

    • Aromastoffe

    • Farbstoffe

    • Konservierungsstoffe.

S. 9

Vitamine

Fettlösliche Vitamine


Tabelle in neuem Fenster öffnen
Vitamine
Aufgabe
Mangelerscheinung
Natürliches Vorkommen
E
Schutz körpereigener Fette → Bestandteil aller Zellmembranen
Impotenz, Fertilitätsstörungen, vorzeitige Alterung
pflanzliche Öle, Nüsse, Samen
D
Bildung in der Haut durch Sonnenstrahlen, Kalziumeinbau in die Knochen
Rachitis, Osteoporose, Immunschwäche
Leber, Eier, Pilze, Fettfische
K
Blutgerinnung
Blutungsneigung
Kohl,...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

MFA - Die Medizinischen Fachangestellten