Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
MFA Nr. 12 vom Seite 5

Das Herz-Kreislauf-System und seine typischen Erkrankungen (Teil II)

Dr. Marit Hüller; Waiblingen

In ersten Teil dieser Beitragsserie (vgl. MFA 11/2018, S. 7 ff.) haben wir das Gefäßsystem und den Kreislauf vorgestellt. In dieser Ausgabe geht es um das Herz mit seinem Aufbau, seinen Funktionen und möglichen Erkrankungen. Unser Herz pumpt das Blut rhythmisch durch das Gefäßsystem und ermöglicht so eine Versorgung der Organe mit Sauerstoff und Nährstoffen. Ist das Herz erkrankt, kann dies schwerwiegende Folgen haben.

Anatomie und Physiologie des Herzens

Die Funktion des Herzens ist es, den Blutfluss aufrechtzuerhalten, sodass das Blut durch den Körper zirkuliert. Dabei pumpt das Herz das Blut durch das Gefäßsystem. Anatomisch liegt das Herz in der Mitte des Brustraums. Die Spitze des Herzens weist nach links, wobei es sich nach unten bis zur 5. und 6. Rippe erstreckt. Die Größe des Herzens ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich und entspricht etwa dem Anderthalbfachen der Größe der geballten Faust der Person. Bei Leistungssportlern und bei bestimmten Herzerkrankungen ist das Herz jedoch größer.

Das Herz ist ein Muskel, der den Lungen- und Körperkreislauf in Gang hält. Die Funktionsweise der beiden Kreisläufe haben wir im ersten Teil des Beitrags erklärt. Nun geht es um die Rolle d...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

MFA - Die Medizinischen Fachangestellten