Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
ZFA Nr. 12 vom Seite 6

Das Herz-Kreislauf-System und seine typischen Erkrankungen (Teil I)

Dr. Marit Hüller; Waiblingen

Das Blut fließt durch unseren Körper, um die Zellen unter anderem mit Nährstoffen und Sauerstoff zu versorgen, aber auch, um Abfallstoffe abzutransportieren. Damit das Blut zirkulieren und in jede Körperregion vordringen kann, pumpt das Herz das Blut rhythmisch durch das Gefäßsystem. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen das Herz-Kreislauf-System vor: seinen Aufbau, seine Funktionsweise und mögliche Erkrankungen.

Gefäßsystem und Kreislauf

Der menschliche Körper besteht aus vielen Millionen Zellen, die alle mit Nährstoffen, Sauerstoff und Signalstoffen versorgt werden müssen, damit sie ihre verschiedenen Funktionen wie Stoffwechsel, Wachstum, Fortpflanzung oder Bewegung ausüben können. Gleichzeitig entstehen in den Zellen Abfallstoffe, die abtransportiert werden müssen. Das alles geschieht über das Blut, das in Blutbahnen den ganzen Körper durchströmt. Dieses Gefäßsystem ist Teil des Herz-Kreislauf-Systems. Das Herz ermöglicht durch seine Pumpleistung den Blutfluss. Zusammen bilden Herz und Gefäßsystem das Herz-Kreislauf-System.

Unseren Körper durchziehen zwei verschiedene Blutgefäßarten. Die Venen führen zum Herzen hin, die Arterien führen vom Herzen weg. Der Durchmesser der Blutgefäße ...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

ZFA - Die Zahnmedizinischen Fachangestellten