Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB Nr. 32 vom Seite 2486

NWB AKTUELLES 32/91

Umfangreiche Neubesetzung von Richterstellen am BFH

Sieben der vierzehn neu gew"hlten Richter für den Bundesfinanzhof erhielten am die Ernennungsurkunden des Bundespr"sidenten durch den Bundesminister der Justiz ausgeh"ndigt. Mit der abschließenden Besetzung der zum Teil seit Ende 1990 offenen Richterstellen ist bis Anfang November 1991 zu rechnen. Für den Bundesfinanzhof ist dies der bisher st"rkste Richterwechsel innerhalb eines Jahres: durch Pensionierungen und Erh"hung der Richterzahl auf 66 wird 1991 fast ein Viertel der Richterstellen neu besetzt.

Das Pr"sidium des Bundesfinanzhofs hat die neu gew"hlten Richterinnen und Richter wie folgt den Senaten zugeteilt:


Tabelle in neuem Fenster öffnen
Frau Dr. Karin Renate  A h m a n n
(bisher Richterin am Finanzgericht München)               dem I. Senat,
Herrn Dr. Franz  D " t s c h
(bisher Richter am Nieders"chsischen Finanzgericht)      dem II. Senat,
Herrn Dr. Dietmar  G o s c h
(bisher Richter am Finanzgericht Hamburg)                dem XI. Senat,
Herrn Dr. Hubertus  G s c h w e n d t n e r
(bisher Vorsitzender Richter am Finanzgericht München) dem VIII. Senat,
Herrn Friedrich  H o h r m a n n
(bisher Ministerialrat im Bundesmini...