Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
IK Nr. 12 vom Seite 26

Prüfungscheck: Verkauf von eigenen Erzeugnissen und Handelswaren

Dipl.-Hdl. Alexander Strasser; Vach

In unserer Serie Prüfungscheck stellen wir Ihnen typische Themengebiete vor, die in den Abschlussprüfungen der Industriekaufleute immer wieder auftauchen und auf die Sie sich gut vorbereiten sollten. Diesmal geht es um den klassischen Funktionsbereich „Absatzprozesse“ der Finanzbuchhaltung. Neben der Buchung von Ausgangsrechnungen und Rücksendungen von Kunden werden auch Preisnachlässe an Kunden behandelt sowie Verkaufspreise kalkuliert. Dieser Bereich war in den vergangenen Jahren fast immer Bestandteil der schriftlichen IHK-Abschlussprüfung.

Aufgaben und Lösungen

Aufgabe 1

Die Nürnberger Maschinenwerke AG liefert am gemäß Ausgangsrechnung 1007 an die Walzwerke GmbH in Ludwigshafen eine Produktionsmaschine im Wert von 1.032.300,00 € brutto. Die Lieferung erfolgt vereinbarungsgemäß „ab Werk“.

Im Zusammenhang mit diesem Auftrag fallen folgende Vertriebskosten an:

: Interne Verladekosten über 150,00 €. Die Verrechnung an den Kunden erfolgt netto.

: Speditionsrechnung der Schnell & Sicher KG über 1.740,00 € brutto für Frachtkosten sowie 200,00 € netto Verpackungskosten. Wir begleichen die Rechnung in bar.

: Erteilter Abbuchungsauftrag für die Trans...

Lösung

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

IK - Die Industriekaufleute