Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
GK Nr. 12 vom Seite 1

Editorial

Lothar Kurz | Redaktion | l.kurz@kiehl.de

Liebe Leserin, lieber Leser,

durch Willenserklärungen können wir am Rechtsleben teilnehmen. Doch was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer Willenserklärung und einem Vertrag? Gilt auch, was ich nur mündlich mit meinem Vertragspartner abgesprochen habe? Komme ich aus einem Vertrag auch wieder raus, wenn ich mich geirrt habe? Auf diese Fragen gibt Ihnen Ottilie Dotzenrod eine Antwort.

Jedes Geschäft ist mit Risiken behaftet, das gilt besonders für den Außenhandel. Erwin Bauschmann beschreibt in seinem zweiteiligen Beitrag, welche Risiken bei internationalen Geschäften auftreten und wie man sie begrenzen kann.

Der Großhandel ist heute die „Drehscheibe der Wirtschaft“ zwischen Industrie, Handwerk, Gastronomie und Einzelhandel. Doch wie war es früher? Wann hat sich der Großhandel herausgebildet? Wie ist er zu dem geworden, was er heute ist? Diesen Fragen geht Lars Wächter nach.

Seit der großen Finanzmarktkrise vor 10 Jahren sind die Banken in Deutschland einem dramatischen Wandel unterworfen. Ihre Anzahl sinkt. Der Konzentrationsprozess führt zum Filialsterben. Auch das Online-Banking trägt seinen Teil dazu bei. Bernt Schumacher beschreibt die Stellung der deutschen Banken im Finanz...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

GK - Die Großhandelskaufleute