Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
GK Nr. 12 vom Seite 14

60 Jahre Europäische Union

Dipl.-Hdl. Erwin Bauschmann; Willich

Am kann die Europäische Union den 60. Jahrestag ihres Bestehens feiern. Ein gelungenes Projekt, dem nicht nur die Bürger in Deutschland ein Leben in Frieden, Freiheit und Wohlstand verdanken. Nie zuvor hat Europa eine derart lange Phase des Friedens und Wachstums erlebt. Im folgenden Beitrag blicken wir zunächst zurück, beleuchten aber auch die aktuelle Situation.

Wie alles begann

Am Anfang stand das Ende einer Katastrophe: Der Zweite Weltkrieg verwüstete den europäischen Kontinent und es gab Millionen von Opfern zu beklagen: Gefallene, Vermisste, Verwundete, Verfolgte, Heimatlose, Vertriebene, Obdachlose.

  • Schon während des Krieges traten unterschiedliche Interessen der Alliierten (Großbritannien, USA, UdSSR, Frankreich) zutage. Als Siegermächte behielten sie zwar die Verantwortung für Deutschland als Ganzes (bis zum , als Deutschland wieder vereinigt war), tatsächlich expandierte die UdSSR und zwang die osteuropäischen Staaten unter ihren politischen Einfluss.

  • Die Teilung Europas teilte auch Deutschland und machte es zu einem Frontstaat im sog. „Kalten Krieg“, der den Ost-West-Konflikt kennzeichnete.

  • Sichtbarstes Zeichen hierfür war bereits die sowjetische Blockade...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

GK - Die Großhandelskaufleute