Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
MFA Nr. 12 vom Seite 2

Verdauungsstörungen bei einer jungen Patientin

Studiendirektor a. D. Thomas Sörensen; Welmbüttel und Heidi Reimers, Ausbilderin; Timmaspe

Der Facharzt für innere Medizin Jens Marwede arbeitet zusammen mit seinem Kollegen in einer Kleinstadt mit knapp 15.000 Einwohnern. Dr. Marwede ist auf Untersuchungen und auf Erkrankungen des Verdauungsapparates spezialisiert, während sein Kollege schwerpunktmäßig Patienten mit Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems betreut. Drei erfahrene Medizinische Fachangestellte und zwei Auszubildende zur Medizinischen Fachangestellten (Unter- und Mittelstufe) vervollständigen das Praxisteam.

Die Atmosphäre in der Praxis wird von den Mitarbeiterinnen und von den Patienten als angenehm und freundlich beschrieben. Diese Umschreibung schließt natürlich alltägliche Stresssituationen nicht aus, wenn vermehrter Arbeitsanfall und Notfälle die Routine durcheinanderwirbeln. Die angestrengten Mienen des Praxispersonals an der Annahme, die gemeinsam gemanagt wird, machen in solchen Momenten deutlich, wie mit aller Macht versucht wird, den Berg von Arbeit mit Ruhe abzuarbeiten. Ältere Patienten, deren Hörvermögen und Sehkraft nachlassen – und davon gibt es viele in der Praxis – erfordern selbstverständlich einen erhöhten Betreuungsaufwand. So kommt es vor, dass diese Patienten geduldig anstehen und dann ...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

MFA - Die Medizinischen Fachangestellten