Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
MFA Nr. 12 vom Seite 1

Editorial

Christina Meinke | Redaktion | c.meinke@kiehl.de

Liebe Leserin, lieber Leser,

im Dezember 2013 erkrankte in Guinea ein kleines Mädchen an Ebola. Seitdem hat sich diese tückische Virusinfektion in Westafrika rasant ausgebreitet. Obwohl in den Medien viel über Ebola berichtet wird, gibt es nach wie vor viele Fragen. Astrid Schumacher hat die Antworten.

In wenigen Monaten stehen für viele Auszubildenden die Abschlussprüfungen an. Wie groß ist Ihr Wissen zur Anatomie und Physiologie des Atmungssystems? Der Artikel von Thomas Sörensen hilft Ihnen, eventuelle Wissenslücken zu schließen.

Bei ambulanten OPs und beim Blutabnehmen gibt es immer das Risiko von Stich- oder Schnittverletzungen. Kathrin Mann nennt Maßnahmen, mit denen diese Verletzungen vermieden werden können.

Die Zahl der älteren, immobilen Patienten steigt – und damit die Notwendigkeit von Hausbesuchen. Viele Hausbesuche können auch von entsprechend ausgebildeten Medizinischen Fachangestellten übernommen werden. Susanne Kowalski stellt Ihnen die Fortbildungsmaßnahme zur VERAH® vor.

Ähnlich wie in der Medizin gibt es auch in der Volkswirtschaft bestimmte Indikatoren, mit denen man erkennen kann, wie gesund der „Patient“ Wirtschaft ist. Bernt Schu...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

MFA - Die Medizinischen Fachangestellten