Dokumentvorschau

Risiken bei Außenhandelsgeschäften

GK Nr. 4 vom Seite 2
Dipl.-Hdl. Lars Wächter; Kassel

Jedes Geschäft, ob im Binnen- oder im Außenhandel, ist mit gewissen Risiken verbunden. Die Wahrscheinlichkeit, dass bestimmte Ereignisse eintreffen, die den Erfolg eines Großhändlers gefährden, ist bei Geschäften mit ausländischen Partnern jedoch höher als im Binnenhandel. Daher müssen Ex- und Importeure im Rahmen ihres Risikomanagements Maßnahmen ergreifen, um politische, wirtschaftliche und monetäre Risiken erfolgreich zu beherrschen.

Risiko, Gefahr und Wagnis

Es besteht wohl kein Zweifel daran, dass das Thema „Risiko“ für Unternehmen eine sehr große Rolle spielt. Schon vor rund hundert Jahren haben Forscher damit begonnen, innerhalb der Betriebswirtschaftslehre eine Risikolehre (heute spricht man von Risikomanagement) zu erarbeiten. Erstaunlicherweise tun sich jedoch seit jeher die Betriebswirtschaftler schwer damit, die eng miteinander zusammenhängenden Begriffe Risiko, Gefahr und Wagnis genau zu definieren und voneinander zu unterscheiden. So werden in der betriebswirtschaftlichen Literatur diese Begriffe häufig synonym und unscharf verwendet, wie z. B. in der folgenden Definition des Betriebswirtschaftlers Wilhelm Kalveram (1882 – 1951): „Jeder...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte um weiterzulesen!

GK - Die Großhandelskaufleute

Haben Sie einen Freischaltcode?

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden