Dokumentvorschau

Editorial

IK Nr. 2 vom Seite 1
Lothar Kurz | Redaktion | l.kurz@kiehl.de

Liebe Leserin, lieber Leser,

„Hey Alexa, bitte bestelle Hundefutter“. So werden mittlerweile millionenfach Produkte bestellt. Alexander Moritz beschäftigt sich mit der Entwicklung des elektronischen Handels, seinen Formen und seiner Bedeutung für Kunden, Unternehmen und die Volkswirtschaft.

In der letzten Ausgabe sind wir auf die Funktion des kaufmännischen Mahnverfahrens eingegangen. Darüber hinaus kann aber auch ein gerichtliches Mahnverfahren ausgelöst werden. Karsten Beck und Michael Wachtler erläutern den Ablauf.

Das HGB verpflichtet jeden Kaufmann, einen Jahresabschluss zu erstellen. Für die Bilanzerstellung müssen aber Vermögen und Schulden bewertet werden. Dazu schreibt der Gesetzgeber bestimmte Bewertungsgrundsätze vor, die Ihnen Alexander Strasser vorstellt.

In Deutschland wird immer noch gerne mit Bargeld bezahlt. In der Corona-Krise zeigt sich aber ein neuer Trend: Digitales Bezahlen wird beliebter. Das zeigen verschiedenste Studien. Bernt Schumacher berichtet.

Um das liebe Geld geht es auch in unserem Wissenstraining. Karsten Beck und Michael Wachtler haben Ihnen Aufgaben rund um die Nicht-Rechtzeitig-Zahlung zusammengestellt. Ein echter Klassiker aus dem Prüfungsbereich Wirts...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte um weiterzulesen!

IK - Die Industriekaufleute

Haben Sie einen Freischaltcode?

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden