Dokumentvorschau

Kennzahlen im Handel (II)

GK Nr. 2 vom Seite 6
Dipl.-Hdl. Lars Wächter; Kassel

Im ersten Teil dieses Beitrags wurden einige für den Handel wichtige betriebswirtschaftliche Kennzahlen vorgestellt und erläutert. In diesem zweiten Teil wird die Möglichkeit geboten, diese Kennzahlen anhand von 20 Übungsaufgaben anzuwenden. Um die Bearbeitung zu erleichtern, wird dem Beitrag eine Formelsammlung vorangestellt. Am Ende finden sich die Lösungen zu den Aufgaben.

Formelsammlung


Tabelle in neuem Fenster öffnen
Kennzahl
Formel
Absatz
Menge der verkauften Artikel
Beschwerdequote
Anzahl der sich beschwerenden Kunden
Gesamtzahl der Kunden
 • 100
Cashflow
  1. direkte Methode:
    Einzahlungen – Auszahlungen (eines Geschäftsjahres)
  2. indirekte Methode:
    Jahresüberschuss (bzw. -fehlbetrag)
    + Abschreibungen
    – Zuschreibungen
    + Erhöhung von Rückstellungen
    – Verminderung von Rückstellungen
Cashflow-Rate
Cashflow
Umsatz
 • 100
Deckungsbeitrag
Umsatz
  • Wareneinsatz
  • weitere direkt zurechenbare Kosten
Flächenproduktivität
Umsatz
Verkaufsfläche
Gewinn
Erträge – Aufwendungen
Handelsspanne (€)
Abschlagspanne (%)
Aufschlagspanne (%)
Verkaufserlöse (netto) – Einstandskosten (netto)

Handelsspanne
Verkaufspreis
 • 100

Handelsspanne
Einkaufspreis
 • 100
Kapitalrentabilität
(Return on Investment)
Rückflussdauer in Jahren
RoI = Gewinn
Gesamtka...



Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte um weiterzulesen!

GK - Die Großhandelskaufleute

Haben Sie einen Freischaltcode?

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden