Dokumentvorschau

Prüfungsvorbereitung im Praxisalltag

ZFA Nr. 2 vom Seite 13
Dr. med. dent. Wolfgang Schellhaaß; Altleiningen

Es soll sie ja geben – die richtigen Prüfungsfans. Menschen, die ohne Nervosität und ganz cool in jede Prüfung gehen. Doch diese Glücklichen sind eine seltene Ausnahme. Den meisten geht es anders, und für sie kommt jede Prüfung zu früh. Das ist ein scheinbar unausrottbares Phänomen, das immer vor jeder Prüfung auftaucht. Gerne wird in einer solchen Situation ausführlich über den Prüfungsstress gejammert und man macht sich und seine Umgebung verrückt. Diese verständliche menschliche Reaktion ist aber leider wenig zielführend. Besser ist es, die Herausforderung aktiv anzunehmen und zu versuchen, die restliche Zeit intensiv zu nutzen. Dieser Beitrag will Sie dabei unterstützen und vor allem anregen, die Arbeitszeit als Lernzeit zu begreifen.

Prüfungsvorbereitung: Fangen Sie jetzt an!

Eine Prüfung während der Berufsausbildung wird von den meisten als eine schwere und vor allem als eine unangenehme Aufgabe angesehen. Das gilt für die Abschlussprüfung und ebenso für die Zwischenprüfung, wenn man sich einmal ganz realistisch das Missverhältnis zwischen dem möglichen Prüfungsstoff und dem tatsächlichen aktuellen Wissensstand bewusst macht. Wie auch bei anderen großen Herausforderungen verspü...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte um weiterzulesen!

ZFA - Die Zahnmedizinischen Fachangestellten

Haben Sie einen Freischaltcode?

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden