Dokumentvorschau

Elektronische Daten und Informationen sichern und wiederfinden

MFA Nr. 11 vom Seite 17
Susanne Kowalski; Hamminkeln

Papierunterlagen werden meistens in einem Ordner oder einer Hängeregistratur aufbewahrt, vertrauliche Informationen verschlossen. Dieses Prinzip lässt sich auf elektronische Daten übertragen. Dieser Beitrag beschäftigt sich mit dem Speichern und Wiederfinden von Dateien

Aus der Praxis

Josefine Pieper, Medizinische Fachangestellte bei einem Urologen, ärgert sich. Seit einer guten Viertelstunde sucht sie auf dem Praxisrechner nach einer Bestellung von Hygienematerial, die vor etwa vier Wochen geschrieben wurde. Sie möchte das Dokument als Grundlage für eine weitere Bestellung nutzen. Das Schreiben wurde seinerzeit von einer Kollegin verfasst, die zurzeit im Urlaub ist. Eine andere Kollegin meint, es ginge schneller, die Inhalte neu einzutippen. „Das mag zwar stimmen, kann aber nicht Sinn einer elektronischen Informationsverarbeitung sein“, denkt Josefine. Da muss man ihr uneingeschränkt zustimmen.

Info

Da immer mehr Unterlagen digitalisiert werden, gewinnt die digitale Archivierung zunehmend an Bedeutung. Dabei geht es um Systeme zur elektronischen Aufbewahrung von Daten und Informationen. Damit beschäftigt sich dieser Beitrag. In Anlehnung an den Archiv-Begriff dienen auch zahlreiche We...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte um weiterzulesen!

MFA - Die Medizinischen Fachangestellten

Haben Sie einen Freischaltcode?

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden