Dokumentvorschau

Praxisorganisation: Personalmanagement

ZFA Nr. 10 vom Seite 23
Oberstudienrat Diplom-Kaufmann Volker Helfen; Saarlouis

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor einer Praxis sind motivierte Mitarbeiter. Ein Praxisteam, das leistungsfähig und -bereit ist, bürgt für Professionalität und Produktivität. Die Patienten sind zufrieden und die Arbeitsabläufe werden kompetent und effizient bewältigt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Mitarbeiter zu mehr Leistung anzuspornen. Neben dem Verhalten der Chefin oder des Chefs sind hier agiles Führen, das Schaffen angenehmer Arbeitsbedingungen und finanzielle Anreize zu nennen.

Verhalten der Vorgesetzten

Den Patienten fällt eine gute bzw. schlechte Stimmung meist schon beim Betreten der Praxisräume auf. Sie merken genau, ob die Mitarbeiter lustlos und genervt oder motiviert und freundlich sind. Nur ein gut geführtes Praxisteam wird Tag für Tag auch gute Arbeit leisten, die Patienten bestens versorgen und zufriedenstellen.

Vorgesetzte haben eine Vorbildfunktion und sollten immer mit gutem Beispiel vorangehen. Pünktlichkeit zu verlangen, aber selbst regelmäßig zu spät in die Praxis zu kommen, wirkt demotivierend auf die Mitarbeiter. Nur wenn Chefs die Werte selbst authentisch leben, können sie dies auch von ihrem Team erwarten. Chefs müssen außerdem große Leidenschaft für d...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte um weiterzulesen!

ZFA - Die Zahnmedizinischen Fachangestellten

Haben Sie einen Freischaltcode?

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden