Dokumentvorschau

Aktuelles

IK Nr. 8 vom Seite 24

Autos und Maschinen Made in Germany

Autos und Kfz-Zubehör waren im vergangenen Jahr mit rund 224 Mrd. € und einem Anteil von 16,8 % an den deutschen Gesamtexporten wie schon in den vergangenen Jahren Deutschlands wichtigste Exportgüter. Auf Rang zwei folgten im Jahr 2019 Maschinen mit einem Anteil von 14,7 % (195 Mrd. €) an den Gesamtexporten Deutschlands. Zusammen machten diese beiden Warengruppen rund ein Drittel aller Ausfuhren aus. Datenverarbeitungsgeräte, elektronische und optische Erzeugnisse lagen mit einem Anteil von 8,9 % (118 195 Mrd. €) auf Rang drei.

Mit Beginn der Corona-Krise ist der deutsche Export eingebrochen. „Die Corona-Krise beginnt im Außenhandel beispiellose Spuren zu hinterlassen“, kommentierte der Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), Holger Bingmann, die aktuellen Zahlen vom Frühjahr 2020. Die Folgen des Lockdowns, das Schließen von Grenzen sowie massive Störungen in der See- und Luftfracht beginnen erst noch, ihre Spuren in der Statistik zu hinterlassen.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte um weiterzulesen!

IK - Die Industriekaufleute

Haben Sie einen Freischaltcode?

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden