Dokumentvorschau

Erfolgreiche Kommunikation in der Ausbildung – Klarheit und Vertrauen durch Konsequenz

IK Nr. 8 vom Seite 21
Diplom-Psychologin Claudia Piehl; Berlin

Fehlende Eignung, mangelnde Motivation, private Probleme – es gibt viele Gründe, die zu Schwierigkeiten in der Ausbildung führen können. Leidet die Leistung des Auszubildenden darunter, müssen Ausbilderinnen und Ausbilder intervenieren. Entscheidend für die Problemlösung ist eine professionelle Gesprächsvorbereitung und -führung.

Ausgangslage

Der Azubi hatte einen guten Start, hat sich lernbereit gezeigt und engagiert mitgearbeitet – doch nach drei Monaten scheint seine Motivation wie weggeblasen zu sein. Sein Ausbilder beobachtet seinen Leistungsabfall ratlos und fragt sich, was die Ursache dafür sein könnte. Solche und ähnliche Fälle kommen Claudia Piehl häufig zu Ohren. Die Beraterin aus Berlin, die sich auf das Coaching von Ausbildern und Führungskräften im Ausbildungsbereich spezialisiert hat, rät dann, zunächst einmal genau hinzusehen und die Auffälligkeiten zu analysieren: Wie hat sich das Verhalten des Azubis geändert? Was genau ist anders als vorher? Schneidet der Azubi vor allem im Vergleich mit den anderen Auszubildenden aus seinem Jahrgang schlecht ab oder hat sich seine persönliche Leistung im Laufe der Zeit verschlechtert? Wie haben sich die Noten im Unternehmen und in ...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte um weiterzulesen!

IK - Die Industriekaufleute

Haben Sie einen Freischaltcode?

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden