Dokumentvorschau

Medienkompetenz

BÜRO Nr. 6 vom 15.06.2020 Seite 8
Susanne Kowalski, Hamminkeln

Medienkompetenz beschreibt die Fähigkeit Medien und deren Inhalte den eigenen Zielen und Bedürfnissen entsprechend angemessen und sinnvoll nutzen zu können. Damit wird deutlich, dass Medienkompetenz weit mehr ist, als auf Instagram, Twitter & Co. unterwegs zu sein.

Info

Das Thema „Medienkompetenz“ ist im Ausbildungsrahmenplan in Abschnitt A, Lernfeld 1 Büroprozesse, insbesondere in 1.1 Informationsmanagement und 1.2 Informationsverarbeitung enthalten. Darüber hinaus wird die Thematik in weiteren Lernfeldern, u. a. Abschnitt C, Lernfeld 2 Arbeitsorganisation (2.3 Datenschutz und Datensicherheit) sowie Lernfeld 3 Information, Kommunikation, Kooperation aufgegriffen.

Aus der Praxis

Max P. ist Azubi zum Kaufmann für Büromanagement. Wann immer er die Gelegenheit hat, ist er in Sozialen Netzwerken wie Instagram, Facebook und Snapchat und unterwegs. Er postet sein Essen, seinen Tagesablauf, seine Aufenthaltsorte usw. Die tägliche Insta-Story ist für ihn eine Selbstverständlichkeit. Häufig aktualisiert er seinen WhatsApp-Status, stellt Trainingsvideos bei YouTube ein, freut sich über Likes und neue Follower. Seine Aktivitäten erledigt er meistens ganz nebenbei. Gibt es neue Funktionen auf den ...

Schalten Sie jetzt das Produkt frei und lesen Sie weiter

;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren