Dokumentvorschau

Hohe Außenhandels-Überschüsse

GK Nr. 6 vom 15.06.2020 Seite 26

Deutschland hat in den vergangenen Jahren enorme Überschüsse im Außenhandel erzielt. Berechnet man die Differenz zwischen Exporten und Importen, ergibt dies für 2019 einen Überschuss von 224 Mrd. €. Den größten Überschuss erzielte Deutschland im Handel mit den USA. Während die US-amerikanischen Unternehmen Waren im Wert von 71,4 Mrd. € nach Deutschland lieferten, konnte Deutschland Waren im Wert von 118,7 Mrd. € in den Vereinigten Staaten absetzen. Deutschland erzielte somit einen Überschuss von gut 47 Milliarden Euro im Handel mit den USA.

Der zweitgrößte Überschuss entstand im Handel mit Frankreich. Die Exporte deutscher Unternehmen überstiegen die Importe aus Frankreich nach Deutschland um 40,7 Mrd. €. Das größte Defizit gab es im Handel mit China: Deutsche Unternehmen lieferten dorthin Waren im Wert von 96, Mrd. €; die Importe aus China betrugen jedoch 109,7 Mrd. €, so dass unterm Strich für Deutschland ein Minus von fast 14 Mrd. € stand. Das Defizit im Handel mit Irland beträgt 10, 2 Mrd. €, mit den Niederlanden 7 Mrd. €.

Schalten Sie jetzt das Produkt frei und lesen Sie weiter

;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren