Dokumentvorschau

So gewinnen Sie verlorene Patienten zurück

ZFA Nr. 5 vom 15.05.2020 Seite 20
Birgit Nagel; Neustadt

In jeder Zahnarztpraxis kann es vorkommen, dass langjährige Patienten aus unerklärlichen Gründen plötzlich nicht mehr in die Praxis kommen. Mit der richtigen Vorgehensweise können Sie es schaffen, diese Personen als Patienten zurückzugewinnen.

Gründe für Patientenverlust

Die Ursachen für das Fernbleiben bisheriger Patienten können ganz unterschiedlich sein: Neben nicht beeinflussbaren Gründen wie Umzug oder Tod sind Unzufriedenheit mit der Behandlung, lange Wartezeiten oder unfreundliche Mitarbeiter die häufigsten Gründe. Vielleicht ist ein Patient aber auch zufällig oder durch Empfehlungen aus dem Freundeskreis auf eine andere Zahnarztpraxis aufmerksam geworden, die angeblich fachlich besser oder menschlich sympathischer sein soll.

Inaktive Patienten identifizieren

Anhand Ihrer Patientenkartei können Sie feststellen, welche Patienten ungewöhnlich lange nicht mehr in der Praxis waren. Sichten Sie die Patientenkartei daher in regelmäßigen Abständen, um inaktive und vermutlich verlorene Patienten systematisch zu erkennen. Viele Patienten kommen jährlich oder halbjährlich zur Kontrolluntersuchung und jeder Patient, der keinen neuen Termin vereinbart, ist möglicherweise verloren gegangen. ...

Schalten Sie jetzt das Produkt frei und lesen Sie weiter

;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren