Dokumentvorschau

Was isst Deutschland?

MFA Nr. 3 vom 15.03.2020 Seite 21
Dipl.-Kfm. Dipl.-Hdl. Bernt Schumacher; Reinbek

Der Klimaschutz wird für viele Menschen immer wichtiger. Das Umweltbewusstsein in Deutschland steht dabei auch hinsichtlich der industriellen Landwirtschaft auf dem Prüfstand und insbesondere das Tierwohl rückt zunehmend in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Neue Studien geben Aufschluss darüber, welche Lebensmittel auf den Tisch kommen sollen. Jeder weiß, dass die Ernährung einen maßgeblichen Einfluss auf unsere Gesundheit hat – Fehlernährung kann zum Problem werden.

Neue Studien zur Ernährung

2019 sind zwei große Studien zum Ernährungsverhalten der Deutschen veröffentlicht worden. Anfang 2019 publizierte das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) den „Ernährungsreport 2019 – Deutschland, wie es isst“. Im Auftrag des BMEL hat das Meinungsforschungsinstitut Forsa im Oktober und November 2018 rund 1.000 Bundesbürgerinnen und -bürger ab 14 Jahren zu ihren Ess- und Einkaufsgewohnheiten befragt. Außerdem wurden in der Studie die Zahlen einer repräsentativen Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zur „Systematischen Erfassung von Lebensmittelabfällen der privaten Haushalte in Deutschland“ genutzt.

Die zweite Studie, die von dem...

Schalten Sie jetzt das Produkt frei und lesen Sie weiter

notification message Rückgängig machen